Ist Interwetten vertrauenswürdig?

Das Thema Sportwetten steht unter dem Schatten, dass es oftmals mit Betrug gleichgesetzt wird. Dies wird meist dadurch hervorgerufen, dass es zahlreiche Betrugsfälle gab, die nicht selten in der Bundesliga oder aber auch in niedrigeren Ligen vonstatten gingen. Auf der anderen Seite ist dies zwar nur selten bekannt geworden und somit ein Einzelfall, dennoch verbieten auch einige Religionen das Thema Glücksspiel. Es ist somit allgemein ein Problem für die Unternehmen, dass sie das Thema Glücksspiel bzw. Sportwetten für viele attraktiv gestalten können. Aus diesem Grund sind insbesondere Tests zum Thema Seriosität für viele Nutzer sehr wichtig, denn es gibt wie in vielen Branchen auch hier viele so genannte schwarze Schafe. Es werden unter anderem Websysteme ins Leben gerufen, die es manipulativ schaffen, dass der Spieler betrogen wird. Im Folgenden möchten wir einen Anbieter vorstellen, der als höchst seriös angesehen werden kann. Warum das so ist, erfahren Sie im folgenden Artikel. Zusätzlich werden wir Ihnen einige Tipps geben, woran Sie seriöse Anbieter kennen.

Seit wann gibt es Interwetten?

Während in den letzten 20 Jahren sehr viele neue Unternehmen wie Betway sich in dem Bereich des Glücksspiels positionieren, würde man den Anbieter Interwetten als alten Hasen bzw. gut gereiften Weine ansehen, denn dieses Unternehmen ist bereits seit mehreren Jahrzehnten aktiv im Geschäft des Glücksspiels tätig. Somit gewinnen viele Nutzer einen Vertrauensvorsprung und bleiben dem Konzern zum Teil über Jahrzehnte treu. Besonders bekannt ist das Unternehmen mit einem sehr guten Ruf, auch wenn man fairerweise dazu sagen muss, dass die Popularität dieses österreichischeren Anbieters sich so langsam aber sicher neigt. Dies ist durch eine sehr hohe Konkurrenzdichte bedingt.

Wie gut ist Interwetten?

Erstaunlich gut funktioniert das System des Unternehmens aus Österreich. Es gehört nach wie vor zu den besten Systemen zum Thema Wetten weltweit und besticht durch sehr gute Wetten, an denen die Spieler besonders viel Spaß haben. Ein Punkt, der auf jeden Fall für die Unternehmer spricht, ist die Tatsache, dass man sich sehr früh schon im Internet platziert und eine hervorragende Webseite gebaut hat. Somit waren die Österreicher einer der ersten Anbieter, der im Internet angeschlossen wurde. Das hatte zur Folge, dass insbesondere in den neunziger Jahren sehr hohe Erfolge zu verzeichnen waren, die sich allerdings vorerst auf Europa beschränkt haben, denn auf dem US-amerikanischen Markt konnte man nicht Fuß fassen.

Wie sieht die Firmenphilosophie von Interwetten aus?

Anders als viele andere Unternehmen positionierten sich die Österreicher familiär und konservativ. Zu Zeiten der DotCom-Blase entschied sich das Unternehmen gegen den Börsengang und behielt ihre Anteile im Privatbesitz. Insgesamt arbeiten bei dem Unternehmen über 100 Mitarbeiter, die für einen Jahresumsatz von einer Milliarde Euro sorgen. Dieser Wert hört sich zuerst einmal sehr hoch an, allerdings ist dies im Vergleich zu anderen Mitbewerbern ein mittelmäßiger Wert, denn das Geschäft von Wetten ist sehr Umsatz orientiert. Somit liegen die Gewinne zum Teil bei unter 15 %.

Was wird bei Interwetten besonders häufig gespielt?

Das System ist traditionell sehr Fußball orientiert. So sind ungefähr über die Hälfte aller Angebote aus dem Bereich des Fußballs. Das ist kaum verwunderlich, denn dieser Anteil ist sehr häufig auch bei anderen Anbietern vertreten, da der Bereich des Fußballs sehr stark boomt. Rund ein Viertel aller Wetten gehen auf das Konto von Tennis, während die restlichen Prozente durch andere Sportarten gekennzeichnet werden. Dies sind insbesondere Nischen, die vor allen Dingen von Profis gespielt werden, denn Profis wissen, dass Nischen-Sportarten meist unter geringerer Beobachtung stehen und sich somit besseres Geld verdienen lässt. Sie werden es womöglich kaum glauben, aber es gibt Menschen, die ihr Einkommen ausschließlich mit Sportwetten bestreiten. Doch selbst wenn Glücksspiel hierzulande nicht besteuert werden muss, müssen Spieler, die hauptberuflich Ihr Glück herausfordern, ebenfalls Geld an das Finanzamt abführen.

Um was wird am häufigsten gewettet?

Selbstverständlich istes  insbesondere für Sie interessant, um welche Wetten es vorrangig geht. Mehr als die Hälfte aller Wetten werden auf Spiele gesetzt. Damit ist gemeint, dass vor dem Spiel definiert wird, wie sich der Ausgang des Spiels ändert. Darauf folgen Wetten, wer das nächste Tor schießt. Insbesondere erstere Art des Wettens ist zu empfehlen, da Sie sich bei allen anderen Wetten meist von Emotionen leiten lassen, die allerdings beim Glücksspiel nicht angebracht sind. Der Grund ist, dass wir Menschen grundsätzlich davon ausgehen, ein Spielgeschehen durch unseren Glauben zu beeinflussen, dennoch ist es nachgewiesen, dass dieser Einstellung dazu vollkommen falsch ist. Hier gehts zum kompletten Sportwetten Anbieter-Vergleich.